Archiv für den Monat: November 2014

Stellungnahme zum Mun-Depot

Nachdem das OLG die Berufung  im Streit um die Rückübertragung des Mun-Depot-Geländes gekippt hat, könnte man sagen: Erledigt, Schwamm drüber, kümmern wir uns um andere, vielleicht wichtigere Probleme der Stadt Mainburg.

Nachdem das Thema aber in den letzten Wochen offenbar das Thema schlechthin in der Hallertauer Zeitung war, kann und darf man alles, was da geschrieben wurde nicht unkommentiert stehen lassen. Das würde den Eindruck erwecken, die Mehrheit des Stadtrates hätte aus reiner Boshaftigkeit den Eheleuten Peters das Leben schwer gemacht. Die äußerst einseitige Berichterstattung in dieser Streitsache lässt zumindest den Lesern, welche die Historie nicht im Detail kennen, keine andere Schlussfolgerung übrig.  Es sind aber viele Fakten, welche die Grundlage der Stadtratsentscheidungen bildeten, in den letzten Wochen schlichtweg nicht genannt worden.

Stellungnahme zum Mun-Depot weiterlesen